Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte www.porz-illu.de Köln Porz NRW Deutschland EU

Seit 2003 gibt es die "Porzer Illustrierte und Online die www.porz-illu.de Dieser Block berichtet aktuell und unkonventionell, wir sind sehr gut vernetzt und erhalten täglich zig Pressemitteilungen aus Nah und Fern, aus Forschung, Politik, Wirtschaft, aus den lokalen Vereine und Mitteilungen von Bürgern. 16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Friedensbewegung

Friedensinitiative warnt: Keine schweren Waffen in die Ukraine – Gefahr eines Atomkrieges bannen!

Die Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei jetzt“ fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, sich bei der am Donnerstag anstehenden Entscheidung gegen die Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine auszusprechen. Zum einen dienen neue Waffen einer Verlängerung des blutigen Krieges und behindern den Weg zu einer notwendigen Verhandlungslösung. Zum anderen können Waffen liefernde Staaten von Russland als kriegsbeteiligt eingestuft werden, so dass schlimmstenfalls eine Ausweitung des Krieges bis hin zu einem Atomkrieg zwischen der NATO und Russland möglich würde.

Bürgermeister Dr. Ralf Heinen Delegation des Kölner Friedensforums

„Städte sind keine Zielscheiben“
Bürgermeister Dr. Ralf Heinen Delegation des Kölner Friedensforums
Unter dem Motto „Städte sind keine Zielscheiben - Cities are not a target“ treten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister weltweit für die Abschaffung der Atomwaffen und für den Abschluss eines internationalen Verbotsvertrages ein. Am 8. Juli 2015 hissen die „Bürgermeister für den Frieden - Mayors for Peace“ traditionell ihre Flagge für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer